Seyda

Buntes Städtchen am Flämingrand

  

Mehr Bilder vom Lindenfest: hier!        Mehr Kinderzeichnungen zu Seyda: hier!

Seyda ist ein kleines Städtchen im Osten von Sachsen-Anhalt zwischen Berlin und Leipzig, umgeben von Wäldern und Seen. Im Osten liegt ein großes Heidegebiet, die Seydaer oder  Glücksburger Heide.

    

Weltrekord aus Seyda   Luther, August der Starke, Napoleon waren hier!  Bei uns scheint immer die Sonne! 

 

   

Der bunte Fleck in Seyda   CVJM Seyda: Hier wird die Seite gemacht!   So schön ist Seyda!   Seyd´sche Gastlichkeit

Größter Arbeitgeber ist die GmbH & Co. KG "Seydaland", die mehr als 8.000 Hektar Ackerland bearbeitet. Außerdem gab und gibt es viele kleine Handwerksbetriebe in der Stadt mit knapp eintausend Einwohnern.

 Die klingende Stadt   Seydaer Blasmusikanten weltbekannt    Seyda lacht!    Da bin ich doch zur Schule gegangen!    Internationale Kontakte

Seyda hat eine lange und reiche Geschichte: eine der ersten sächsischen Burgen jenseits der Elbe wurde hier vor 1.000 Jahren errichtet, das alte Amtshaus von 1605 erinnert an die Regierung durch die Kurfürsten. Martin Luther besuchte die Stadt zur ersten evangelischen Kirchenvisitation 1528 und schrieb danach seine Katechismen für "Haus, Schule und Kirche".  August der Starke hat in Seyda ein größeres Gestüt aufgebaut und war in der Heide oft und gern zur Jagd. Napoleon hat hier eine Schlacht verloren, und der Schwager Bodelschwinghs, Gustav von Diest, gründete 1883 am Stadtrand eine Arbeiterkolonie. Der Diest-Hof ist heute eine Heimat für 73 Menschen mit geistiger Behinderung und trägt stark zur Bereicherung des kulturellen Lebens in Seyda bei. - Im Seydaer Pfarrhaus wurden nach dem 17. Juni 1953 Streikleiter von Wolfen und Bitterfeld versteckt. Entwicklung der Stadt kann man im Heimatmuseum studieren. Seit 2004 ist Seyda ein Stadtteil von Jessen.

Urgroßvater aus Seyda gesucht?    Seyda und Naher Osten    Handwerk in Seyda: Qualität und Freundlichkeit   

In Seyda wird gern und viel gefeiert. Die Feste des Jahres werden durch die zahlreichen Vereine bereichert.  Zirkusfamilien sind in Seyda zuhause, zusammen mit vielen anderen Artisten und Schaustellern. Gäste sind immer herzlich willkommen!

Mitten in der Stadt steht die Kirche. Zur Evangelischen Kirchengemeinde gehören etwa 60% der Einwohner. Der CVJM Seyda e.V. hat diese Homepage zu Beginn des Jahrtausends im Auftrag des alten Seydaer Stadtrates aufgebaut.