Neuigkeiten aus der Schule auch im SEYD´SCHEN SCHULFORUM!

Die Schule in Seyda wurde im Jahre 1981 gebaut.

 

Bis 1993 war sie Polytechnische Oberschule bzw. Sekundarschule bis zur 10. Klasse.

Seitdem gibt es in Seyda nur noch eine Grundschule. Die anderen Räumlichkeiten werden durch den Heimatverein (Heimatmuseum) und die Arbeiterwohlfahrt für Jugendklub und Seniorenbetreuung genutzt.

80 Schüler besuchen zur Zeit die Schule.

 

Schulleiterin ist Frau Nink.

 

Lehrerinnen: 

Frau Gräbitz 

Frau Meißner

Frau Röder

Frau Siegmund 

Frau Treffkorn

 

Sekretärin: 

Frau Letz

 

 

Die alte Schule steht an der Kirche (Baujahr: 1881).

Die Schüler der 5. bis 7. Klasse besuchen die Schule in Elster; danach fahren die Jugendlichen nach Jessen zum Gymnasium oder besuchen weiterhin in Elster die Sekundarschule.